Ausstellung: "Die Utopie der Widerspenstigen, 40 Jahre Longo maï"

Bern, 27. Juni bis 19. Juli 2014

 

Kornhausforum

Kornhausplatz 18

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 10 - 19 Uhr

Samstag / Sonntag 11 - 17 Uhr

Eintritt frei

 

 

 

Auf der Basis von Solidarität, Handwerk und Landwirtschaft baut Longo maï seit 40 Jahren freie und selbstverwaltete Kooperativen in Randregionen auf.


Vernissage

Freitag 27. Juni 19.00 UhrApéro mit musikalischen Begleitung des Trios Onda Azúl (unter der Leitung von Daniela Schumacher) und Henri Huber. Ansprachen von Mirjam Ringenbach, Migrationsaktivistin, Bern; Michel Seiler, Landwirt und Grossrat, Stärenegg, Trubschachen; Andreas Nyfer, Pfarrer, Bern; Andreas Schwab, Historiker und Kurator der Ausstellung und weitere Persönlichkeiten.

Begleitprogramm

Donnerstag 26. bis Samstag 28. Juni: Produkte,- und Infostand von Longo maï, Kornhausplatz.

8.5. - 21.6. weitere Stände im Umfeld von Bern mehr ...

 

Donnerstag 26. Juni, 19.00 Uhr:  Filmvorführung, Berner Premiere: «Das Boot ist nicht voll» in Anwesenheit des Regisseurs Daniel Wyss. Die Freiplatzaktion für Chileflüchtlinge 1973, ein Engagement von Longo maï. Anschliesend Diskussion.

Ort: Kino Cinématte, Wasserwerkgasse 7, Bern. mehr ...  Filmclip...


Samstag 28. Juni,17.00 Uhr:  Buchvernissage:

«Und jetzt!? - unautorisierte Geschichten eines kollektiven Abenteuers– gezeichnet von der Feder eines Gründungsmitglieds von Longo maï – Walter Lack». Kommentiert und vorgestellt von Herma Ebinger, Kooperative Ulenkrug (D) und Thomas Busch, Wien. mehr ...


Sonntag 29. Juni, 10.00 – 19.00 Uhr:  Konferenz: 

«Die Ukraine im Umbruch. Was können wir zur Stärkung der Zivilgesellschaft beitragen?» Longo-Maï-Vertreter aus Transkarpatien und Exponenten der Maidan-Bewegung berichten. mehr ...

Diskussion und Arbeitsgruppen mit Übersetzung in deutsch, französisch, englisch.

Co-organisation: NeSTU, Netzwerk Schweiz-Transkarpatien/Ukraine. (www.nestu.org) mehr ...

Mittagessen: Reservierung erbeten: Pro Longo maï, PF 1848,

4001 Basel. Tel: 061 262 01 11 oder info@prolongomai.ch 

 

 

Mittwoch 2. Juni, 19.00 Uhr: Lesung und Diskussion:

«1968 und heute -Longo maï: Der Traum der Kommune und die Umwälzung der Gesellschaft». Der Autor und Ausstellungskurator Andreas Schwab im Gespräch mit Vertretern von Longo maï.  mehr ...


Samstag 5. Juli, 19.00 Uhr: Konzert

mit Trio Onda Azúl unter Leitung von Daniela Schumacher, Musik aus dem Osten und dem Süden, Saxophon, Akkordeon, Gesang und Cajón(www.onda-azul.ch) im Stadtsaal des Kornhausforums.   mehr ...

 

Führung innerhalb der Ausstellung für Schulklassen und Gruppen von 10.00 bis 19.00 Uhr nach Voranmeldung:

Pro Longo maï, St. Johanns-Vorstadt 13, 4001 Basel,

Tel: 061 262 01 11 oder info@prolongomai.ch

 

 

 

 

DVD

Lehrfilme "Saatgut ist Gemeingut" jetzt erhältlich... mehr

Veranstaltung

 

Aktuelles:

 

Dossier:

Saatgut Longo maï: "Bestellen wir unseren Garten!"

 

Dossier:

Projekt Spinnerei Chantemerle: "Ein Wasserkraftwerk als Grundlage für die Verarbeitung lokaler Ressourcen!"

 

 

Longo mai - Weihnachtsmärkte in der Schweiz 2016

mehr ...

Video über die Ausstellung "Die Utopie der Widerspenstigen - 40 Jahre Longo Mai" in der Shedhalle, Zürich

Hier ... klicken

Der Verein Pro Longo maï ist als gemeinnützig anerkannt.

 

PC 40 - 17 - 9

IBAN CH61 0900 0000 4000 0017 9

BIC POFICHBEXXX